Jusos Weser-Ems wählen Bezirksvorstand – Daniel Schweer neuer stellvertretender Vorsitzender

Die Delgierten aus dem Osnabrücker Land: (v.l.) Christian Trapp, Andres Mendez, Britta Hasslöver, Daniel Schweer, Adrian Schäfer, Kathrin Rühl, Ann-Kahtrin Frühling und Julian Symanzik
 

Neuenkirchen/ Aurich
Ganz im Zeichen von Neuwahlen stand die am vergangenen Samstag in Aurich stattgefunden Bezirkskonferenz der Jusos Weser-Ems. Der 26-jährige Neuenkirchener Daniel Schweer wurde zusammen mit 9 weiteren Jusos aus dem ganzen Bezirk Weser-Ems zum Stellvertreter von Sabine Zimmermann (Aurich), die im Amt als Bezirksvorsitzende bestätigt wurde, gewählt.

Weitere Stellvertreter wurden Keno Borde (Leer), Gerrit Brüning (Vechta), Angela Holz (Oldenburg) Carmen Jürgens (Ammerland), Claudia Prang (Leer), Dennis Rohde (Ammerland), Andreas Schönhöft (Vechta) und Jenna Schulte (Osnabrück).

Daniel Schweer war bereits Mitglied im Bezirksausschuss und ist ebenso stellvertretender Kreisvorsitzender Der Jusos im Osnabrücker-Land. Ganz besonders bedankte Schweer sich nach seiner Wahl bei Andres Mendez, Juso Kreisvorsitzender im Osnabrücker-Land, und stellvertretender Bezirksvorsitzender, der jedoch nicht mehr zur Wiederwahl antrat.

Hauptreferent der Konferenz war der Europa-Abgeordnete und Kandidat Matthias Groote der sich vor den über 40 Delegierten für ein sozialeres und gerechteres Europa aussprach.

Neben den Vorstands- und Delegiertenwahlen zur Landes- und Bundeskonferenz beschäftigte sich die Konferenz inhaltlich mit einer Vielzahl von Themen. So fordern die Jusos Weser-Ems ein soziales und demokratisches Europa. Ebenso sprach man sich für eine schärfere Gesetzgebung auf dem Gebiet der Leiharbeit aus. Weitere wichtige Antragsthemen waren das festhalten am Atomausstieg, die Wiedereinführung des Abiturs nach dreizehn Schuljahren sowie die Forderung nach einer noch stärkeren Förderung der erneuerbaren Energien.

Die Delgierten aus dem Osnabrücker Land: (v.l.) Christian Trapp, Andres Mendez, Britta Hasslöver, Daniel Schweer, Adrian Schäfer, Kathrin Rühl, Ann-Kahtrin Frühling und Julian Symanzik

Die Delgierten aus dem Osnabrücker Land: (v.l.) Christian Trapp, Andres Mendez, Britta Hasslöver, Daniel Schweer, Adrian Schäfer, Kathrin Rühl, Ann-Kahtrin Frühling und Julian Symanzik

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.